Abstimmungen und Wahlen

Die eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen finden wie folgt statt:
- 25. November 2018
- 10. Februar 2019
- 19. Mai 2019
- 20. Oktober 2019
- 24. November 2019

 

Abstimmung vom 25. November 2018

Eidgenössische Vorlagen

  • Volksinitiative «Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)»
  • Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)»
  • Änderung des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten)

Kantonale Vorlagen

  • Änderung des Steuergesetzes
  • Kredit für die Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden 2018–2020

 

Abstimmung vom 10. Februar 2019

Eidgenössische Vorlage

  • Volksinitiative «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedelungsinitiative)»

Kantonale Vorlagen

  • Änderung des kantonalen Energiegesetzes
  • Polizeigesetz

 

Weitere Informationen zu den Abstimmungen erhalten Sie für den Bund unter www.admin.ch sowie für den Kanton Bern unter www.be.ch/staatskanzlei

 

Da neu vor Veröffentlichung der Resultate das Vorliegen der Abstimmungsergebnisse der Auslandschweizer mittels E-Voting abgewartet werden muss, können die eidgenössischen und kantonalen Abstimmungsergebnisse künftig erst am Montag aufgeschaltet werden.

 

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Thierachern haben wie folgt abgestimmt bzw. gewählt:

Abstimmung vom 23. September 2018

Stimmbeteiligung 34.7 %

Bundesbeschluss über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege
Ja: 473 / Nein: 167

Volksinitiative «Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel»
Ja: 188 / Nein: 451

Volksinitiative «Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle»
Ja: 135 / Nein: 498

Abstimmung vom 10. Juni 2018

Eidgenössische Vorlagen

Stimmbeteiligung 30.8 %

Volksinitiative «Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank! (Vollgeld-Initiative)»
Ja: 134 / Nein: 423

Bundesgesetz über Geldspiele
Ja: 401 / Nein: 148

Kommunale Vorlagen

Stimmbeteiligung 31.3 %

Umfahrungsstrasse Ortszentrum (Mülimatt) / Freigabe eines Nachkredites in der Höhe von CHF 510‘000.00
Ja: 380 / Nein: 169

Teilrevision des Organisationsreglements / Genehmigung
Ja: 412 / Nein: 123

Regierungsratswahlen vom 25. März 2018

Stimmbeteiligung 33.0 %

Stimmen haben erhalten:

1.1 Kandidaturen bisheriger Regierungsmitglieder

- Ammann Christoph (SP) 288 Stimmen
- Neuhaus Christoph (SVP) 307 Stimmen
- Schnegg Pierre Alain (SVP) 325 Stimmen
- Simon Beatrice (BDP) 372 Stimmen

1.2 Neue Kandidatinnen und Kandidaten

- Allemann Evi (SP) 216 Stimmen
- Ananiadis Jorgo G.M. (Piraten) 17 Stimmen
- Blaser Alfred (Piraten) 20 Stimmen
- Gagnebin Christophe (SP) 180 Stimmen
- Häsler Christine (Grüne) 238 Stimmen
- Kipfer Hans (EVP) 169 Stimmen
- Köpfli Michael (glp) 109 Stimmen
- Moser Bruno (Nichtwählerpartei) 18 Stimmen
- Müller Philippe (FDP) 284 Stimmen
- Nuoffer Yannic (PNOS) 13 Stimmen
- Riesen Maurane (PSA) 39 Stimmen
- Theiler Stefan (SRF) 27 Stimmen

Abstimmung vom 4. März 2018

Stimmbeteiligung 51.7 %

Eidgenössische Vorlagen

Bundesbeschluss über die neue Finanzordnung 2021
Ja: 751 / Nein: 170

Volksinitiative «Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren»
Ja: 300 / Nein: 649

Kantonale Vorlagen

Volksinitiative «Für demokratische Mitsprache – Lehrpläne vors Volk!»
Ja: 289 / Nein: 597

Kantonsbeitrag an die Projektierung und Realisierung von Tram Bern – Ostermundigen
Ja: 387 / Nein: 492